Robert-Bosch-Breite 1c, 37079 Göttingen

Informationen für Kostenträger

Medizinische Rehabilitation suchtkranker Menschen

Informationen für Kostenträger

 

Belegung

Das Therapiezentrum OPEN wird belegt von:

  • allen Deutschen Rentenversicherungen incl. DRV Bund
  • Knappschaft
  • Krankenkassen
  • Sozialämtern
  • Federführender Leistungsträger: Deutsche Rentenversicherung Braunschweig – Hannover

Rechtsgrundlage

Deutsche Rentenversicherung (DRV):

  • gem. § 15 SGB VI (Leistungen zur medizinischen Rehabilitation)
  • und § 26 SGB IX (Leistungen zur beruflichen und gesellschaftlichen Teilhabe)
  • Leistungsvertrag nach § 21 SGB IX

Gesetzliche Krankenversicherung:

  • gem. § 40 SGB V um Pflegebedürftigkeit zu vermeiden
  • Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V

Es besteht die Anerkennung zur Behandlung gemäß §35/36 BtmG.

Behandlungsplätze

Die Fachklinik OPEN verfügt für Patienten und Patientinnen ab 18 Jahren über:

  • 34 Behandlungsplätz im Bereich Entwöhnungsbehandlung stationär
  • 11 Behandlungsplätze in der Adaption

 

Behandlungsindikationen

Im stationären Bereich werden Patienten mit Abhängigkeitserkrankungen von illegalen Drogen (ICD 10: F 1x.2) behandelt, z.B.:

  • Opiatabhängigkeit (F 11.2)
  • Cannabisabhängigkeit (F 12.2)
  • Kokainabhängigkeit (F 14.2)
  • Stimulantienabhängigkeit (F 15.2)
  • Abhängigkeit von Halluzinogenen (F 16.2)
  • Abhängigkeit von multiplen Substanzen (F 19.2)

Das Therapiezentrum OPEN arbeitet abstinenzorientiert, d.h. eine Substitutionsgestützte Therapie findet nicht statt.

Bestehende somatische oder psychiatrische Begleiterkrankungen werden mitbehandelt.

Kontraindikationen

Es bestehen folgende Kontraindikationen:

  • Floride Psychosen
  • Akute Suizidalität
  • Fortgeschrittene hirnorganische Veränderungen
  • Schwere Depressionen
  • Pflegebedürftigkeit
  • Akute Infektiosität (z.B. akute Hepatitis A oder B)

 

Therapieformen

Das Therapiezentrum OPEN bietet folgende Therapieformen an:

  • Stationäre Behandlung
  • Adaption
  • Modulare Kombinationsbehandlung im regionalen Therapieverbund

 

Behandlungszeiten

Im Therapiezentrum OPEN werden drogenabhängige Patienten nach Entgiftung, “clean”, aufgenommen.

Stationärer Bereich
Im stationären Bereich zur Entwöhnungsbehandlung beträgt die Dauer der Behandlung bis zu 26 Wochen. Aufgenommen werden Patienten mit einer gültigen Kostenzusage.

Adaption
Nach dem Aufenthalt in der Fachklinik bieten wir eine Weiterbehandlung in der Adaption mit 11 Plätzen für Frauen und Männer an. In der Adaption werden auch Abhängige aufgenommen, die suchtbiographisch zunächst eine Drogenabhängigkeit entwickelt hatten und nun nach einer Alkohol-Entwöhnung noch eine Adaptionsbehandlung benötigen. Eine integrierte Adaptionsbehandlung beträgt in der Regel zwischen 12 und 16 Wochen.

Behandlungsangebote

Stationäre Behandlung
In das verhaltenstherapeutisch orientierte Therapieprogramm sind methodische Ansätze anderer Behandlungsformen integriert. Hierzu zählen:

  • Medizinische Behandlung von Begleit- und Folgeerkrankungen
  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Ergotherapie
  • Frauenspezifische Angebote
  • Angehörigen- und Paargespräche
  • Arbeitstraining Holz/Metall/Garten/Hauswirtschaft mit internen und externen Berufspraktika
  • Computerschulung
  • Indikationsgruppen Rückfallprophylaxe, Entspannung, Glücksspiel u.v.m.
  • Bewerbungstraining
  • Kreative und sportliche Freizeitgestaltung
  • Badminton und Fußball

Adaption
Mit verhaltenstherapeutischen Methoden knüpfen wir an die Erfolge oder die noch vorhandenen Schwierigkeiten der vorbehandelnden Klinik an:

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Stressbewältigungstraining
  • Training sozialer Kompetenzen
  • Rückfallprophylaxe
  • Selbstkontrolltechniken
  • Bewerbungstraining

 

Fachliche Qualifikation

Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachklinik OPEN, sind ein interdisziplinäres und multiprofessionelles Team, das sich zusammensetzt aus:

  • Fachärzten
  • Psychologen
  • Dipl. Sozialpädagogen
  • Arbeitstherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Pflegekräften
  • Medizinischen Fachangestellten
  • Hauswirtschaftern
  • Köchen
  • Technischen Diensten
  • Verwaltungsangestellten

 

Aufnahme/Kontakt

Eine Aufnahme kann nur mit Kostenzusage seitens des Leistungsträgers erfolgen.
Sie benötigen weitere Informationen oder haben noch Fragen? Bitte rufen Sie uns an!

Unsere Ansprechpartner

Frau Block oder
Frau Lemanowicz
Telefonnummer: +49 (0) 551 900498-120

stehen Ihnen für alle weiterführenden Auskünfte zur Aufnahme gerne telefonisch – oder auch über das Kontaktformular – zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

Print Friendly, PDF & Email